Abschlussfahrt der Ortswehr Schrevenborn



Heute um 12 Uhr ging es für die Mitglieder und Partner der Freiwilligen Feuerwehr Schrevenborn zur einer gemeinsamen Abschlussfahrt, bevor die Ortswehr sich endgültig am 10.12.06 auflöst. Die offizielle Überstellungsfeier findet einen Monat vorher am 10.11.06 statt.

Der Reisebus fuhr ab Rathaus Heikendorf direkt nach Rendsburg, wo wir nach kurzem Aufenthalt im Hafen auf das Schiff "Wappen von Boizenburg" umgestiegen sind. Die Fahrt führte unter verschiedenen Brücken und Sehenswürdigkeiten am Nord-Ostsee Kanal entlang. Währendessen wurde uns Kaffee und Kuchen und verschiedene Getränke aller Arten serviert.

Nach dreieinhalb Stunden, inbegriffen ca. eine halbe Stunde Zwangsaufenthalt innerhalb der Schleuse, legte das Schiff in Kiel an und wir sind wieder in den Reisebus eingestiegen, der erstaunerlicherweise schon im ZOB bereit stand.
Mittlerweile nahm das Hungergefühl stark zu und wir sind zügig nach Schlesen ins Restaurant "Zur Wildente" gefahren, wo uns auch kurze Zeit später die ersehnte Vorsuppe serviert wurde. Anschließend wurde der Gaumen wahlweise mit Entenbrustfilet oder Dammwildplatte verwöhnt.
Nach ausgiebigen Geschichten austauschen aus vergangenen Zeiten und mit skeptischen Blick in die Zukunft fuhr uns der Reisebus zur späten Stunde wieder zurück nach Heikendorf.

Es war ein gelungener Tag und förderte die Kameradschaft noch einmal. Leider werden sich die Wege der Kameraden "dritteln". Ein Weg führt zur Ortswehr Altheikendorf, der andere nach Neuheikendorf. Einige Mitglieder möchten ganz aufhören.
An diesem Abend wurden aber Gedanken laut, dass man ein sog. "Ehemaligen-Treffen" jederzeit durchführen kann.

(jb)