Sturmtief löste mehrere Einsätze aus:



Heikendorf (SH) – Das angekündigte Sturmtief „Kyrill“ bescherte der Altheikendorfer Feuerwehr am gestrigen Abend 4 Einsätze:

19:52 Uhr – 20:05 Uhr
Im Buurvagt wurde ein Gehweg abgesperrt, nachdem Dachpfannen vom Dach geweht wurden.

20:23 Uhr – 20:39 Uhr
Im Laboer Weg wurde nach herabfallenden Dachpfannen der Fenster-/Hofbereich eines Gebäudes abgesichert.

20:34 Uhr – 21:29 Uhr
Im Hohrott stürzte ein Baum auf ein Gebäudedach und beschädigte dabei ca. 10 Dachpfannen. Der Baum wurde mit Motorkettensägen zersägt und vom Dach genommen. Bilder zu diesem Einsatz: siehe unten.

20:48 Uhr – 21:07 Uhr
In der Konsul-Lieder-Allee versperrte ein umgestürzter Baum die Fahrbahn. Er wurde mit Motorkettensägen zersägt, die Fahrbahn wurde geräumt.

Menschen kamen bei diesen Einsätzen nicht zu Schaden.

Einsatzleiter: HBM J. Zuleger

Eingesetzte Kräfte: FF Altheikendorf - Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Löschgruppenfahrzeug 1 (LF 8), Löschgruppenfahrzeug 2 (LF 8)


(jb)