Rönnau Feuerschutz Cup in Selent


FF Heikendorf-Kicker mit ordentlicher Leistung beim 1.Rönnau-Feuerschutz-Cup in Selent.

Am 01.07. nahm die Feuerwehr Heikendorf mit einer Mannschaft am 1.Rönnau-Feuerschutz-Cup teil.
Das von der Feuerwehr Selent iniziierte und von der Firma Rönnau-Feuerschutz gesponserte Fussballturnier für Feuerwehren wurde immerhin von 12 teilnehmenden Mannschaften aus dem Kreis Plön unterstützt.


So war es dann auch nicht verwunderlich, das einige Vereinsfussballer in Reihen der Feuerwehren spielten. Das bekamen wir im ersten Spiel gegen die Auswahl aus Engelau/Giekau zu spüren, da wir nicht auf Vereinsspieler zurückgreifen können. Unsere anfängliche Ungeordnetheit wurde eiskalt genutzt und man kam schnell mit 0:2 ins hintertreffen. Nach diesem Schock erarbeiteten wir uns noch ein paar Chancen, die wir aber ungenutzt verstreichen ließen und somit hatte das Ergebnis auch nach zehn Minuten noch bestand.
Nach einer 30 minütigen Spielpause musste dann das Team Feuerwehrwelt herhalten, damit wir unseren ersten Sieg einfahren konnten. Der Endstand von 3:0 war durchaus in der Höhe verdient.
Im dritten Gruppenspiel mussten wir gegen die Mannen der FF Preetz ran. Hier zeigte sich wie in allen anderen Spielen eine eklatante Abschlussschwäche der Offensivabteilung um Stürmer und Spielertrainer Michael Voß. Mangelnde Beweglichkeit und Präzision verhinderten einen Last-Minute-Sieg als man nur den Pfosten traf. Der Endstand 0:0. Hier war mehr drin.


Nach nur einem Spiel Pause sollten wir uns der FF Boksee stellen. Auch hier begann man gefällig und wusste sich in Szene zu setzen. Aber mehr als ein Lattenknaller sprang nicht heraus. Praktisch im Gegenzug ging Boksee mit 1:0 in Führung und konnte diese zum 2:0 ausbauen. Wieder verloren.


Alle Hoffnung ruhte nun auf dem letzten Gruppenspiel. Da sich die Gegner gegenseitig die Punkte wegnahmen, hatte man noch eine Restchance, um ins Halbfinale einzuziehen. Man musste die FF Rosenfeld deutlich schlagen. Dies gelang auf Grund vorgenannter Offensivleistung nicht und man trennte sich schiedlich friedlich 0:0. Mit fünf Punkten und 3:4 Toren schied man mit Tabellenplatz vier in der Vorrundengruppe A aus.


Trotz des doch sehr heissen Wetters hatten alle Spieler und Zuschauer eine Menge Spaß und wir freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.
Grosser Dank gebürt Marcus Dietzen, Hauptgeschäftsstellenleiter der DAS-Versicherung in Kiel für die Bereitstellung der Fussballbekleidung sowie für sein persönliches Engagement. (mv)



Ergebnisse nach den Vorrundenspielen:

Gruppe A

1.) Feuerwehr Engelau/Giekau
2.) Feuerwehr Boksee
3.) Feuerwehr Rosenfeld
4.) Feuerwehr Heikendorf
5.) Feuerwehr Preetz
6.) Team Feuerwehrwelt


Gruppe B

1.) Feuerwehr Selent
2.) Feuerwehr Schellhorn
3.) Feuerwehr Plön
4.) Feuerwehr Klausdorf
5.) Feuerwehr Pohnsdorf
6.) Feuerwehr Wankendorf

Halbfinale:

Feuerwehr Engelau/Giekau - Feuerwehr Schellhorn

5:4 n.E.

Feuerwehr Selent - Feuerwehr Boksee

4:0

Spiel um Platz 3:

Feuerwehr Schellhorn - Feuerwehr Boksee

5:3 n.E.

Finale:

Feuerwehr Engelau/Giekau - Feuerwehr Selent

0:3


















Fotos: Michael Voß