15. Kreisfeuerwehrmarsch


Am heutigen Sonntag fand in Heikendorf der 15. Kreisfeuerwehrmarsch statt. 82 Gruppen marschierten 10km durch Heikendorf. Mit kleineren Problemen wie schmerzende Füße oder Abkommen vom Weg war der Marsch gg. 13:30 Uhr beendet und die letzten Teilnehmer traten die Rückfahrt an. Um 15:30 Uhr hatten wir die Aufräumarbeiten beendet, so dass die Veranstaltung dann auch für uns zu Ende war. (wa)





Die Ausschreibung:

15. Kreisfeuerwehrmarsch des Kreisfeuerwehrverbandes Plön

ausgerichtet von der Gemeindewehr Heikendorf.

Veranstalter:


Kreisfeuerwehrverband Plön
www.kfv-ploen.de

Ausrichter:


Freiwillige Feuerwehr Heikendorf
www.ff-heikendorf.de

Teilnahmeberechtigt:


Feuerwehrangehörige, geladene Gastgruppen der Polizeinspektion Plön, Polizeirevier Preetz, der Bundeswehr sowie Hilfeleistungsorganisationen.

Leistungsanforderungen:




Fußmarsch von ca. 10 km, incl. verschiedener kleiner Einlagen! Laufschritt nicht gestattet. Die Marschzeit von 2,5 Std. darf nicht überschritten werden. ....

weitere Informationen zur gesamten Ausschreibung beim Kreisfeuerwehrverband Plön

Startzeit:

Sonntag, der 16. Mai 2004 zwischen 08.00 Uhr und 10.30 Uhr

Anmeldung:








Anmeldeschluss ist der 2. Mai 2004. Die gesamte Anmeldung läuft über den Kreisfeuerwehrverband Plön:

Kreisfeuerwehrverband Plön
Ascheberger Str. 71
24306 Plön
Tel.: 04522 / 1800
Fax: 04522 / 1890
geschaeftsstelle@kfv-ploen.de

Infos vom Ausrichter:

Parkplätze:
Rechtzeitig vor Beginn und während der Veranstaltung werden Parkplatzeinweiser die ankommenden Feuerwehrfahrzeuge einweisen. Start und Ziel ist am "Haus der Sicherheit", Grasweg 2. Dort sind
KEINE Parkmöglichkeiten vorgesehen. Alle Feuerwehrfahrzeuge fahren in die Straße "Schulredder" und parken entweder dort auf dem großen Parkplatz oder werden weitergeleitet zum Gymnasium. Zusätzlich wurde der Krischansbarg (Verbindungsstraße zwischen Gymnasium und Neuheikendorfer Weg (alte B502)) zur Einbahnstraße umfunktioniert. Das ist ideal für größere Feuerwehrfahrzeuge.
Von dort führt ein kurzer Fußweg zum "Haus der Sicherheit". Die Parkplatzeinweiser werden bei Bedarf den Weg erklären.

Marschstrecke:
Es wird in beiden Richtungen gelaufen. Die Strecke führt über den Lehmkamp zum Gerätehaus Schrevenborn, weiter über die Anbindung Süd an das Wasser (Kieler Förde). Am Wasser geht es entlang an den Dampferanlegern bis zum U-Boot Ehrenmal, weiter gehts fast bis zum Campingplatz. Von dort aus zum Gewerbegebiet und zurück zum "Haus der Sicherheit". Die Marschstrecke beträgt ca. 10 km. Mit der Anmeldung bekommt jede Gruppe eine Karte. Auf der Karte ist die Strecke eingezeichnet. In unregelmäßigen Abständen stehen Streckenposten mit Stempel. Also, abkürzen lohnt sich nicht.

Verpflegung:
Alle Teilnehmer werden nach dem Marsch mit Essen und Getränk versorgt. Bei Mehrbedarf stehen Grillzelt usw. bereit.