Neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20/16) in Heikendorf eingetroffen.



Nach monatelanger Planung und Ausführung der Aufbauarbeiten ist das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16 fertiggestellt und von mehreren Vertretern der Gemeindeverwaltung und der Feuerwehr nach Heikendorf geholt worden.

Mit einer Kolonnenfahrt durch die Gemeinde wurde dem Fahrzeug schon mal sein künftiges Einsatzgebiet vorgestellt und auch ein paar Bürger konnten sich ein Bild von dem Feuerwehrauto machen. Nun liegt es an den Kameraden die Ausrüstungsgegenstände zu verlasten. Denn nicht alles wurde neu gekauft. Viele Gerätschaften waren in einem so guten Zustand, das sie nicht neu angeschafft werden mussten.

Am 21. Oktober 2005 um 17.30 Uhr soll den Neuheikendorfer Kameraden offiziell das Feuerwehrfahrzeug von der Gemeindeverwaltung übergeben werden. Dann wird es sicherlich die nächsten 25 Jahre seinen Dienst in der Gemeinde tun.





Was ist ein HLF 20/16 ?:
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/HLF_20/16 )

Das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug 20/16 (Abkürzung: HLF 20/16) ist ein in Deutschland genormtes Feuerwehrfahrzeug. Es ist zusammen mit dem LF 20/16 das Nachfolgemodell des LF 16/12 und des TLF 16/25 , deren Normen 2005 durch diese beiden Fahrzeuge (LF 20/16 & HLF 20/16) ersetzt wurden.

Aufgaben des HLF sind:

* Brandbekämpfung
* Löschwasserförderung
* Technische Hilfeleistung mittleren bis größeren Umfangs
* Unterstützung aller möglicher Feuerwehreinheiten

Wie bei allen Feuerwehrfahrzeugen (in Deutschland) werden auch bei Löschgruppenfahrzeugen die Haupteigenschaften in einer Kombination aus Buchstaben und Zahlen beschrieben. Hierbei bedeuten

* HLF = Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug
* Zahl vor dem Schrägstrich = Förderleistung der Pumpe in 100 l/min
* Zahl hinter dem Schrägstrich = Tankinhalt in 100 l


Das bedeutet, dass die Pumpe vom HLF 20/16 eine Nennförderleistung von 2000 l/min hat. Der eingebaute Wassertank fasst 1600 Liter.

Im BOS-Funk meldet sich das HLF 20/16 mit dem Funkrufnamen: Florian .../43/..


















Text: (mv) (jb)
Fotos: (mv)