Öffentlichkeitsarbeit der Jugendfeuerwehr



Am letzten Wochenende war die Jugendfeuerwehr gleich bei zwei Veranstaltungen vertreten.
Am Freitag, den 20. Mai 2005 fand auf der Schulwiese der Grund- und Hauptschule ein Schulfest statt. Dort konnten die Schüler hautnah erleben, wie man mit einem Strahlrohr umgeht. Es galt, so schnell wie möglich, die runden Zahlen zu treffen. Auch eine Besichtigung des Tanklöschfahrzeuges (TLF 16/25) ließ sich niemand nehmen.

Weitaus ruhiger ging es am Samstag, den 21. Mai 2005 auf der Messe "Rund ums Kind" in der Mehrzweckhalle zu. Die Jugendfeuerwehr hatte einen Informationsstand mit Powerpoint Präsentation aufgebaut. Anwesende Besucher konnten sich viele Informationen über Feuerwehr und Jugendfeuerwehr entweder im Gespräch mit den Ausbildern / Jugendlichen holen oder sie bedienten sich an den vielen Informations-Flyern. Neben der Möglichkeit, dass man hier mal kostenlos den Notruf 112 über den Notruftrainer ausprobieren konnte, wurden auch Würstchen und Getränke zum Verkauf angeboten.

Die Öffentlichkeitsarbeit ist eine wichtige Sache. Dadurch macht sich die Jugendfeuerwehr bekannter und man kann vielleicht den einen oder anderen als neues Mitglied begrüßen.


Bilder vom Schulfest:





Bilder aus der Mehrzweckhalle: