Alarmübung im Roesoll in Heikendorf



Um 17:38 Uhr wurden die Kameraden der Ortswehren Altheikendorf, Neuheikendorf und Schrevenborn sowie der FF Raisdorf und der Feuerwehr des Marine-Munitionsdepots von der Leitstelle in Plön alarmiert. Auch die Polizeistation Heikendorf wurde zum Einsatzort entsandt. Grund war eine Übung an einem Hochhaus.






Angenommen wurde ein Feuer im Dachbereich, das sich bereits durch Rauchschwaden zu erkennen gab.
(Foto: PHK W. Hackradt)






Die Drehleiter der Feuerwehr Raisdorf ging zur Menschenrettung in Stellung, da sich Bewohner auf den Balkonen befanden. Die Raisdorfer Feuerwehr ist mit der Drehleiter in die Heikendorfer Alarm- und Ausrückeordnung eingebunden, da die FF Heikendorf über keine eigene Drehleiter verfügt.
(Foto: N. Büchner)




Zeitgleich wurde in den obersten Geschossen mit der Personensuche sowie im Dachgeschoss mit der Brandbekämpfung begonnen. Das Feuer war bereits im Begriff, auf die darunter liegenden Stockwerke überzugreifen. Da diese Arbeiten ausschließlich unter Atemschutz stattfinden können, war der Einsatzleitung schnell klar, dass weitere Kräfte benötigt werden. Die Wehren aus Mönkeberg und Laboe wurden nachalarmiert. Ebenso wurden Kräfte des DRK Heikendorf und des ASB Schönkirchen angefordert, da die Betreuung Betroffener und die Versorgung Verletzter sichergestellt werden musste.







(Foto: N. Büchner)







Gegen 20:00 Uhr trafen alle Einsatzkräfte am Haus der Sicherheit in Heikendorf zusammen. Es wurden Brötchen, Bockwürste und Getränke zur Stärkung gereicht. Anschließend sprachen alle gemeinsam die Übung durch, wiesen auf Positives hin und deckten Schwachstellen auf.
(Foto: N. Büchner)

Die Übung erwies sich als sinnvoll, da wir viele Erkenntnisse erworben haben, die es nun umzusetzen gilt.



Eingesetzte Kräfte:

Ortswehr Altheikendorf: TLF 16/25, LF 8, MZF, GW-Li/N, Sprinter der JF

Ortswehr Neuheikendorf: LF 16, TSF, MTF, LKW

Ortswehr Schrevenborn: LF 8

Fw Bundeswehr: TLF

Polizei Heikendorf: 2 Streifenwagen

FF Raisdorf: DLK 23/12, ELW

FF Laboe: ELW, LF 16, LF 8/6, DL 18, RErkTrKW

FF Mönkeberg: MZF, LF 8/6

DRK Heikendorf: KTW

ASB Schönkirchen: ATrKW



(wa)