300 Jahre Altheikendorfer Knochenbruchgilde

Die Altheikendorfer Knochenbruchgilde von 1709 feierte vom 7. bis 14. Juni 2009 ihren 300. Geburtstag. Sonntag, der 14. Juni begann der große Festumzug mit drei Musikzügen am Schulredder. Weiter ging es durch die Dorfstraße, Laboer Weg, Bergstraße, Langer Rehm, Blumenweg, Möltenorter Weg, Dorfstraße, Teichtor, Mühlenweg, Ludwigstraße, Hindenburgstraße, Teichtor, Dorfstraße und wieder zurück zum Schulredder.

In der Hindenburgstraße baute die Feuerwehr drei Getränkestände auf, an denen sich der große Festumzug für den weiteren Marsch gestärkt hat.
Der Festumzug endete schließlich in der Mehrzweckhalle.

Die Heikendorfer Feuerwehr mit Fahnenabordnung marschierte neben anderen Vereinen und Verbänden aus Heikendorf und benachbarten Gilden mit. Zusätzlich wurde der Gildeumzug mit einem Feuerwehrfahrzeug abgesichert.

































































(jb)