Werde FF Heikendorf Facebook FanFolge feuerwehr.heikendorf auf instagramFollow ffheikendorf on TwitterAbonniere den FF Heikendorf YouTube Kanal


 Freiwillige Feuerwehr Heikendorf

 

eiko_list_icon Alarmübung Massenkrambolage


Uebungseinsatz
Zugriffe 6674
Einsatzort Details

Stein, Lutterbeker Weg
Datum 21.06.2014
Alarmierungszeit 13:36 Uhr
Einsatzbeginn: 13:37 Uhr
Einsatzende 18:30 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 54 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Tobias Heinelt
Mannschaftsstärke 9
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Neuheikendorf
Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16
Uebungseinsatz

Einsatzbericht

Im Rahmen der Großübung "Massenkarambolage" des Rettungsdienstes des Kreises Plön wurde die FF Neuheikendorf mit zu der Übung hinzugezogen.
Die FF Neuheikendorf, FF Schönkirchen, FF Mönkeberg und die FF Lütjenburg sollten gegen 13 Uhr im Bereitstellungsraum (Sporthalle Wendtorf) eintreffen. 
Alle anderen Wehren des Amtes Probstei wurden gegen 13:30 über Melder und Sirene alamiert. 
Nachdem die ersten Erkundungen gelaufen sind, wurden die vier Wehren aus dem Bereitstellungsraum von der TEL zum Einsatzort geschickt.
Am Einsatzort angekommen, meldeten wir uns bei dem EInsatzleiter der uns den einzelnen Abschnitsleitern zu wies.
Nach Rücksprache mit dem Abschnitsleiter "Bus" sollte die FF Neuheikendorf das Fahrzeug welches im Bus steckte mittels Stab Fast System sichern.
Nachdem das Fahrzeug gesichert war, sollten wir zusammen mit zwei weiteren Wehren die Personen aus dem Bus evakuieren.
Mittels Federkörner wurde die Heckscheibe des Busses zerstört, um ein weiteren Zugang für die Einsatzkräfte zu schaffen.
Eine Person wurde mittels Rettungsbrett aus dem Bus gerettet und an den Rettungsdienst übergeben.
Nachdem der Bus evakuiert war, wurden die Kammeraden zur Personenbetreuung abgestellt. (mv)
 
Zum Seitenanfang