Werde FF Heikendorf Facebook FanFolge feuerwehr.heikendorf auf instagramFollow ffheikendorf on TwitterAbonniere den FF Heikendorf YouTube Kanal


 Freiwillige Feuerwehr Heikendorf

 

eiko_icon eiko_list_icon Feuer im Supermarkt nach Abbrucharbeiten


Uebungseinsatz
Zugriffe 1871
Einsatzort Details

Mönkeberg
Datum 24.02.2015
Alarmierungszeit 18:15 Uhr
Einsatzbeginn: 18:17 Uhr
Einsatzende 22:15 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Termin
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Neuheikendorf
Ortswehr Altheikendorf
FF Schönkirchen
    FF Mönkeberg
      Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16  LF 20/16
      Uebungseinsatz

      Einsatzbericht

      Die Leistelle Mitte alarmierte die Feuerwehren Mönkeberg und Schönkirchen zu einem Supermarkt. Starker und dichter Rauch drang aus dem Gebäude nach draußen. Aufgrund der Lage und der Größe des Gebäudes forderte die Einsatzleitung vor Ort Unterstützung durch die Heikendorfer Feuerwehren und durch das THW Preetz an.

      Es mussten mehrere verletzte Personen aus dem Gebäude gerettet werden. Dabei kam es übungsbedingt zu zwei Atemschutznotfällen, das bedeutet dass der eingesetzte Trupp, der unter schwerem Atemschutz, in das Gebäude zur Menschenrettung vorging, selbst Rettung benötigte. An jeder Einsatzstelle muss für die eingesetzten Atemschutztrupps mindestens ein Sicherheitstrupp zum Einsatz bereit stehen.
      Um an versteckte Glutnester heranzukommen wurde das Dach aufgeschnitten. Dazu wurde ein Trupp mit Hilfe der Hubrettungsbühne aus Schönkirchen auf die richtige Arbeitshöhe gehoben.
      Das THW aus Preetz hatte unter anderem die Aufgabe einen Mauerdurchbruch durchzuführen, um einen weiteren Rettungsweg zu schaffen. Durch diese Öffnung konnten verletzte Personen aus dem Gebäude gerettet werden. Gemeinsam mit dem THW sorgte die Feuerwehr für die richtige Ausleuchtung der Einsatzstelle.

      Durch den glücklichen Umstand, dass der Supermarkt in den nächsten Tagen sowieso abgerissen wird, konnten die Einsatzkräfte vielen Szenarien üben, die sonst in so einem Umfang nicht möglich gewesen wären.
      Im Anschluss an die Übung gab es für die über 100 Einsatzkräfte eine warme Mahlzeit (bereitgestellt durch den Verpflegungstrupp des THW´s) bei gleichzeitiger Manöverkritik im Feuerwehrgerätehaus Mönkeberg.

      Die Ortswehren Altheikendorf und Neuheikendorf unterstützten diese Übung mit jeweils einer Gruppe inklusive Atemschutzgeräteträger. Das HLF 20/16 und das LF 20/16 erhielten um 18:45 Uhr den Einsatzbefehl den Einsatzort zur nachbarschaftlichen Löschhilfe anzufahren. Die Planer der Übung informierten die beiden Ortswehrführer über die Übung, so dass im Vorfeld schon die Gruppen für die Einsatzübung zusammengestellt wurden.

      (jb)
       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       
       
      Zum Seitenanfang