Werde FF Heikendorf Facebook FanFolge feuerwehr.heikendorf auf instagramFollow ffheikendorf on TwitterAbonniere den FF Heikendorf YouTube Kanal


 Freiwillige Feuerwehr Heikendorf

Heikendorf (ots) - Am Montagabend, um 19:33 Uhr, kam es auf der B 502 (Fahrtrichtung Kiel), zwischen den Abfahrten Heikendorf Nord und Laboe (in Höhe Silberturmer Weg), zu einem Verkehrsunfall. Eine Beteiligte verstarb noch an der Unfallstelle, ein weiterer Beteiligter wurde schwer verletzt.

Eine 18-jährige Frau aus dem Kreis Plön befuhr mit ihrem Peugeot die B 502 in Fahrtrichtung Kiel. Aus noch ungeklärter Ursache geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Audi eines 50-jährigen Mannes aus Laboe zusammen. Nachdem Ersthelfer die beiden Insassen aus den Fahrzeugen geborgen hatten, fing der Peugeot Feuer. Das Feuer konnte durch drei örtliche Feuerwehren gelöscht werden. Die 18-jährige Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Der 50-jährige Mann kam schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt in ein Kieler Krankenhaus. Insgesamt war die Unfallstelle sechs Stunden für beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.Die Staatsanwaltschaft Kiel ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 45.000 Euro. Die Unfallermittlungen dauern an.

Die Polizeistation Heikendorf hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizei unter 0431-5601320 entgegen.

 

Quelle: Pressemitteilung

(jb)

Zum Seitenanfang