Werde FF Heikendorf Facebook FanFolge feuerwehr.heikendorf auf instagramFollow ffheikendorf on TwitterAbonniere den FF Heikendorf YouTube Kanal


 Freiwillige Feuerwehr Heikendorf

jf100517 1

 

Na, klar! Einfach ohne Atemluft und natürlich ohne das schwere Gewicht auf dem Rücken. Das Atemschutzgerät kann je nach verwendeter Flasche ein Gewicht bis zu 15 kg haben. Ein aktiver Feuerwehrmann/frau und ausgebildeter Atemschutzgeräteträger muss je nach mitgeführten Ausrüstungsgegenständen eine zusätzliche Belastung von ca. 25 bis 40 kg aushalten können. Und abundzu kommt es vor, dass eine Person gerettet werden muss.

Logisch, dass das für die Jugendlichen nicht geeignet ist, aber es gibt andere einfache Möglichkeiten: Auf dem letzten Dienstabend hat unsere Jugendfeuerwehr eine Situation geübt, die für Atemschutzgeräteträger quasi "alltäglich" ist. Fortbewegung unter "Null-Sicht" in dunklen und verrauchten Räumen, wobei noch verschiedene Gegenstände den Weg versperrten. Hier haben die Jungfeuerwehrmänner und -frauen gelernt, wie man sich sicher und zu zweit (Vorgehen im Trupp) bewegt.

 

 

jf100517 3jf100517

jf100517 5jf100517 2

(jb)

Zum Seitenanfang