eurocommandx
Am heutigen Freitag erhielten wir Besuch von der Firma Eurocommand GmbH im Haus der Sicherheit. In Zusammenarbeit nahmen wir die Führungsunterstützungssoftware CommandX in der Abschnittsführungstelle "Amt Schrevenborn", in der Funkzentrale vom Haus der Sicherheit, sowie auf dem Einsatzleitwagen (ELW) in Betrieb.

 

 

Die Abschnittsführungsstelle (AFüSt) übernimmt bei größeren Schadenslagen, z.B. Sturmschäden oder Überschwemmung nach Starkregen die Führung der Feuerwehren des Amtes Schrevenborn: Freiwillige Feuerwehr Altheikendorf, Freiwillige Feuerwehr Neuheikendorf, Feuerwehr Mönkeberg, Feuerwehr Schönkirchen und Freiwillige Feuerwehr Flüggendorf. Sämtliche Einsätze im Amtsgebiet Schrevenborn werden dann von der Leitstelle Mitte aus Kiel direkt an die AFüSt gemeldet. Die ankommenden Einsätze werden nun mit Unterstützung von CommandX gesichtet, priorisiert und an die örtliche Feuerwehr per Funk, Fax oder Telefon weitergegeben.

Zur Unterstützung des Einsatzleiters an der Einsatzstelle dient uns auch die Software auf dem Laptop im ELW. Es müssen keine Zettel mehr mit der Hand ausgefüllt werden. Der Funker auf dem Fahrzeug kann nun alle Meldungen übersichtlich und schnell mit CommandX erstellen. Eine Zusammenfassung aller Kräfte, Lagekartendarstellung, sowie viele weitere Funktionen helfen dabei die Einsätze sicher zu dokumentieren.

(jb)