Freiwillige Feuerwehr Heikendorf

News

dienst17092020
 

Langsam setzt die Dämmerung beim Übungsdienst ein ....
 
 
So geschehen beim gestrigen Dienstabend der Ortswehr Altheikendorf. Dort stand die Rettung einer verunfallten Person auf einer Baustelle auf dem Programm.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(jb)
IMG 20200911 195959
Bei der gestrigen außerordentlichen Mitgliederversammlung der Ortswehr Altheikendorf in der Mensa der OGTS standen Wahlen auf der Tagesordnung.
 
Der amtierende Ortswehrführer Jörg Taube stand nicht zur Wiederwahl zur Verfügung. Hier wurde sein bisheriger Stellvertreter Karsten Wallath als Nachfolger gewählt. Bei der Wahl zum stv. Ortswehrführer konnte Stephan Utecht gegenüber Andreas Krüger die meisten Stimmen auf sich vereinen. Den Posten als Gruppenführer der Gruppe 1 gewann Sven Martensen. Somit ist der stv. Gruppenführer bei der nächsten Versammlung neu zu wählen.
Thorsten Härtelt (Kassenführung) und Jens Freiheit (Gerätewart) wurden in ihren Ämtern wiedergewählt.
 
Der Gemeindewehrführer Jens Willrodt und der Bürgermeister Tade Peetz bedankten sich bei Jörg für die geleistete Arbeit der letzten Jahre und wünschten den Gewählten Alles Gute und viel Erfolg in ihren Ämtern.
 
(jb)

IMG 20200829 103304


Der aufmerksame Spaziergänger hat es vielleicht schon gesehen. Einige Anfragen kamen ebenfalls schon dazu rein: "Seit wann gibt es denn weiße Feuerwehrfahrzeuge?" oder "Was macht  der weiße LKW bei euch in der Halle?"

Diese Fragen möchten wir natürlich klären und können mit Sicherheit sagen, dass in naher Zukunft keine weißen Feuerwehrfahrzeuge geplant sind.
Der LKW wurde auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu günstigen Konditionen gekauft und wird demnächst zu einem Gerätewagen Logistik umgebaut. Sobald alle Arbeiten abgeschlossen sind, ersetzt der LKW das über 30 Jahre alte Fahrzeug GW Li/N: https://www.ff-heikendorf.de/wir-ueber-uns/fuhrpark2/gw-li-n

Momentan befinden wir uns in der "Ausschreibungsphase", d.h. verschiedene Firmen geben ein Angebot zum Umbau dieses Fahrzeuges ab. Anschließend entscheidet sich die Gemeinde Heikendorf in Zusammenarbeit mit der Ortswehrführung für ein Angebot und das Fahrzeug wird zum "Umbauer" überführt. Abschließend bleibt noch zu sagen, dass der LKW später natürlich in unserem typischen Tagesleuchtrot glänzen wird.

 

 

 

 

(jb)

warnapps

 

Am Donnerstag, 10.09.2020 um 11:00 Uhr findet erstmals der bundesweite Warntag statt. Dort wird mit allen verfügbaren Warneinrichtungen ein Probealarm ausgelöst.

Da in Heikendorf Anfang der 1990er die Sirenen abgebaut wurden, bleibt es bei uns relativ ruhig. Bei entsprechender Windrichtung kann man die Sirenen aber aus den Nachbargemeinden hören.

Wir als Freiwillige Feuerwehr werden über tragbare Meldeempfänger alarmiert. Seit dem Abbau der Sirenen zunächst mit analogen Meldeempfängern, mittlerweile über digitale Meldeempfänger mit Display. Weiterhin benutzen wir eine Smartphone App als Zusatzalarmierung.

Wir empfehlen eine sogenannte "WarnApp" auf dem Smartphone zu installieren. Neben Radio und Fernsehen ist das in Heikendorf eine Möglichkeit zuverlässig gewarnt zu werden.

Weitere Infos zum Warntag hier: https://warnung-der-bevoelkerung.de/

 

(jb)

IMG 20200829 083606

Häufig kommt es nicht vor, aber in den letzten Tagen wurden wir viermal im Bereich der technischen Hilfeleistung gefordert. Zweimal haben wir zur Rettung von Menschenleben beigetragen und zweimal waren die Motorsägenführer an der Reihe.
 
Beginnend am 27.08. drohte ein Ast auf ein Gebäude zu fallen.

Am 29.08. fiel ein Baum auf eine Straße. Kurze Zeit später übersah ein PKW dieses Hindernis und fuhr gegen den Baum.

Am 30.08. gegen 17:00 Uhr stürzte eine Person in der Wohnung und ein paar Stunden später um 20:50 Uhr war ebenfalls eine hilflose Person in einer verschlossenen Wohnung.
 
Weitere Details zu den Einsätzen auf unserer Website.
 
PS: Um die Einsatzbelastung auf mehrere Schultern zu verteilen hat der sogenannte Gruppenalarm bei den Einsätzen gegriffen. Eine Gruppe besteht aus ca. 20 Einsatzkräften. Gruppenalarm wir immer dann ausgelöst, wenn die Art des Einsatzes nur eine geringe Anzahl von Einsatzkräften fordert. An ungeraden Kalendertagen wird Gruppe 1 der Ortswehr Altheikendorf alarmiert, während Gruppe 2 an den geraden Tagen an der Reihe ist.
 
(jb)
Zum Seitenanfang