Freiwillige Feuerwehr Heikendorf

News

kreuz

 

Am 25.05.2018 verstarb unser Ehrenmitglied und Löschmeister Dieter Matthiesen im Alter von 89 Jahren.

Dieter war 1949 in die Ortswehr Altheikendorf eingetreten. In seiner aktiven Dienstzeit war er Maschinist und Atemschutzgeräteträger, bevor er 1985 in die Reserveabteilung wechselte. Neben vielen Ehrungen erhielt er unter anderem 1974 das Brandschutzehrenzeichen am Bande in Silber und 1989 das Brandschutzehrenzeichen am Bande in Gold. 1994 erfolgte dann die Überstellung in die Ehrenabteilung.

Dieter war insgesamt über 68 Jahre Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Die Trauerfeier findet am Dienstag, 5. Juni 2018 um 11:00 Uhr in der ev. Kirche in Heikendorf statt.

(jb)

 

image x

 

 

 

 

 

 

Plön (ots) - 125 Jahre lang ein Ziel - die Sicherheit der Bevölkerung im Kreis Plön.

Aus diesem Grund wurde im Jahr 1893 der Kreisfeuerwehrverband Plön gegründet. Ein sehr ambitioniertes Ziel für das Jahr 1893, man bedenke es gab in dieser Zeit gerade einmal 10 Feuerwehren im Kreis Plön. Dennoch ließen sich die Gründerväter nicht von ihrer Idee abbringen, in der Gemeinschaft für Sicherheit zu sorgen. Schon damals hat man erkannt, dass es im Bereich der Gefahrenabwehr in einer Gemeinschaft einfacher ist, den Problemen und Gefahren der damaligen Zeit gegenüber zutreten. Es galt wie immer bei der Feuerwehr das gleiche Ziel - Sicherheit der Bevölkerung im Kreis Plön. In den vergangenen 125 Jahren gab es eine Vielzahl von Veränderungen, die noch heute die Feuerwehr im Bereich des Ehrenamtes auszeichnen und für die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr unabdingbar machen. Dies ist unsere Vielfalt. Vielfalt an Aufgaben, Vielfalt an Kulturen, Vielfalt an Geschlechtern und die Vielfalt an Alter. Wir haben es im KFV Plön in den letzten 125 Jahren geschafft, uns zu einer schlagkräftigen Gruppe zu entwickeln. Bei uns leisten die Frauen ebenso Ihren Dienst wie die Männer der Schöpfung, die älteren Kameraden bilden mit großer Freude die neuen und meist jungen Kameraden aus, junge Kameraden unterstützen aber ebenso die älteren Kameraden wenn diese Hilfe benötigen. Und das alles über den Dienstalltag hinaus. Ebenso haben wir eine super Kinder- und Jugendfeuerwehr im Kreis Plön. All das zeichnet uns aus und darauf sind wir stolz.

Aus diesem Grund feiert der Kreisfeuerwehrverband Plön sein 125-jähriges Bestehen unter folgendem Motto:

IMG 20180512 WA0009


Das unsere Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr nicht nur Löschen-Schützen-Retten und Bergen können, haben sie am letzten Sonnabend bewiesen. Die "Kochgruppe" der Ortswehr Altheikendorf zauberte eine Paella aus der Pfanne auf die Teller der anwesenden Kameradinnen und Kameraden, die das spanische Reisgericht mit Meeresfrüchten sichtlich genoßen haben.

Normalerweise bereitet die "Kochgruppe" einfache und schnellere Gerichte zu, damit bei langanhaltenden Einsätzen mit einer Einsatzdauer von ca. sieben, acht Stunden oder länger, die Einsatzkräfte mit Verpflegung versorgt werden. Dazu werden im Haus der Sicherheit umfangreiche Kochuntensilien vorgehalten. Von Gaskochern über Gasgrill bis hin zu großen Kochtöpfen und Thermobehältern steht ein gutes Sortiment zur Verfügung. Auch die Jugendfeuerwehr greift darauf zurück, um sich während der jährlichen Sommerfreizeit im Zeltlager selbst zu verpflegen.

Damit die "Kochgruppe" in Übung bleibt und alle Geräte auf Funktion getestet werden, findet abundzu mal ein besonderes Essen statt. Und das ist den Kameraden mit der Paella eindeutig gelungen.

 

 

(jb)

 
BF Tag der JF

Der Übungstag der Jugendfeuerwehr endete am Sonntagmorgen um 09:00 Uhr:
 
24 Stunden - 20 Einsätze - 7 Fahrzeuge - 45 Mitwirkende - das war der BF-Tag 2018. Jetzt ist erstmal "Aufräumen" angesagt. Vielen Dank an alle Helfer, die diesen Tag zum Erfolg gemacht haben.
 
 
 
 
(jb)

WP 20180505 13 59 07 Pro

 

Alle Fahrzeuge im Einsatz

Am heutigen Übungstag, auch BF-Tag genannt, der Jugendfeuerwehr ist viel los. Zwischenbilanz 8 bis 14 Uhr: Sieben Einsätze, fünf Personen gerettet. Alle Einsätze weiterhin in Echtzeit auf Twitter unter dem Hashtag #heikendorf.

https://twitter.com/ffheikendorf

(jb)

Zum Seitenanfang