Die FF Heikendorf besteht aus insgesamt 148 Mitgliedern, davon befinden sich 82 in der Einsatzabteilung und zwei in der Reserveabteilung. Der Verwaltungsabteilung gehören zwei Mitglieder an. 17 Mitglieder sind in der Jugendfeuerwehr, 20 "FeuerFische" in der Kinderabteilung und 25 Mitglieder bilden die Ehrenabteilung.

 

Atemschutzgeräteträger:
30 Mitglieder, das sind 36 % der Einsatzabteilung
 

Detailliert für die Ortswehren ergibt sich folgendes:
Die Ortswehr Altheikendorf hat

  • 39 Mitglieder in der Einsatzabteilung,
  • ein Mitglied in der Reserveabteilung und
  • ein Mitglied in der Verwaltungsabteilung und
  • fünf in der Ehrenabteilung.

Die Ortswehr Neuheikendorf zählt

  • 43 Mitglieder in der Einsatzabteilung,
  • ein Mitglied in der Reserveabteilung und
  • ein Mitglied in der Verwaltungsabteilung und
  • 20 in der Ehrenabteilung.


Der Eintritt in den aktiven Dienst ist mit Vollendung des 16. Lebensjahres möglich. Nach Vollendung des 50. Lebensjahres ist ein Übertritt in die Reserveabteilung zulässig. Dies gilt ebenfalls für Angehörige der Feuerwehr, die die Eignung für den Feuerwehrdienst teilweise verloren haben und deshalb im entsprechenden Umfang vom Feuerwehrdienst zu entbinden sind. Die Verwaltungsabteilung kümmert sich um verschiedene Abläufe im Hintergrund und die Mitglieder benötigen keine feuerwehrtechnische Ausbildung.
Der aktive Dienst endet mit Vollendung des 60. Lebensjahres durch Übertritt in die Ehrenabteilung, auf Wunsch des Mitglieds spätestens jedoch mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem das 67. Lebensjahr vollendet wird.

Die passiven Mitglieder sind nicht in dieser Statistik erfasst. Diese Zahlen sind vom 27. August 2020.